Tango tanzen lernen – Tanzkurs

Tanzbegeisterte, die Tango tanzen lernen wollen, denken hierzulande an den europäisierten Tango, der als Standardtanz und einer der Tänze des Welttanzprogramms in Erscheinung tritt. Ist dahingegen die Ursprungsform des Tangos gemeint, ist typischerweise vom Tango Argentino die Rede. Dieser unterscheidet sich vom Standardtango und kommt weniger reglementiert daher. Wer Tango lernen möchte, muss folglich erst einmal eine Grundsatzentscheidung treffen und zwischen dem standardisierten Tango und dem ursprünglichen Tango Argentino wählen.

Wie tanzt man Tango?

Der internationale Standardtango zeichnet sich durch einen feurigen und leidenschaftlichen Charakter aus, der gewissermaßen die Lebensfreude Südamerikas verkörpern soll. Gleichzeitig handelt es sich um einen Standardtanz des Welttanzprogramms, der dementsprechend auf einer ausgefeilten Technik basiert. Im Gegensatz zu den anderen Standardtänzen kommt der Tango allerdings nicht als Schwungtanz, sondern als Schreittanz daher. Ein Heben und Senken findet folglich nicht statt. Stattdessen bleibt der Körper in der Höhe. Der Herr führt die Dame mit seinem Körper, während seine Arme der Dame gewissermaßen als Rahmen dienen.

Tango Argentino tanzen

Der Tango Argentino gilt zwar nicht als Standardtanz des Welttanzprogramms, gehört aber im Gegenzug zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit der UNESCO. Anhand dessen wird die kulturelle Bedeutung des ursprünglichen Tangos mehr als deutlich. Auch hierzulande erkennen dies immer mehr Tanzschulen und offerieren zusätzlich oder alternativ zum Standardtango mittlerweile Tanzkurs für Tango Argentino. Kennzeichnend ist hier, dass keine fest definierten Figuren existieren und auch nur im Falle eines Bühnentanzes eine Choreografie zum Einsatz kommt. Ansonsten werden die Schritte, Drehungen und Techniken beim Tango Argentino beliebig kombiniert, wodurch die Improvisation ein wesentliches Element des argentinischen Tangos ist. Da dieser aber nicht nur in Argentinien, sondern auch in Uruguay beheimatet ist, sollte dieser richtigerweise als Tango vom Rio de la Plata bezeichnet werden. International hat sich für die ursprüngliche Form des Tangos aber dennoch der Name Tango Argentino etabliert.

Wo kann man Tango lernen?

Südamerika im Allgemeinen und Argentinien im Speziellen sind immer eine Reise wert und bescheren Touristen unvergessliche Erlebnisse. Menschen, denen es darum geht, Tango zu lernen, müssen jedoch nicht so weit reisen. Unabhängig davon, ob es um den internationalen Standardtango oder den ursprünglichen Tango Argentino geht, wird man an den Tanzschulen fündig und kann als Anfänger oder Fortgeschrittener in entsprechenden Kursen von erfahrenen Tanzlehrern lernen. Weite Entfernungen oder auch die fehlende zeitliche Flexibilität sind für viele Berufstätige jedoch KO-Kriterien, die sie von einem klassischen Tanzschulbesuch abhalten. Für solche Fälle gibt es mittlerweile Online-Tanzschulen, die gewissermaßen einen Kompromiss bieten und über das Internet die Möglichkeit bereithalten, Tango zu lernen.

Tanzschule finden
Germany
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzkurs.com
inhalt content
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)