Jive tanzen lernen – Tanzkurs

Wer Jive tanzen lernen möchte, tut zuweilen gut daran, sich erst einmal ein wenig mit diesem Tanz zu befassen. Wissenswert ist unter anderem, dass dieser Gesellschafts- und Turniertanz den lateinamerikanischen Tänzen zugeordnet wird. Weiterhin ist der Jive vor allem für seine offenen Figuren, Kicks und Twist bekannt. Darüber hinaus gilt es, die Hüfte locker-leicht zu schwingen. Jive tanzen zu lernen, bedeutet zu lernen, zu Rock’n’Roll oder Popmusik zu tanzen. Jive wird dabei im 4/4-Takt mit 32 bis 44 Takten pro Minute getanzt, so dass es dabei durchaus etwas rasanter zugehen kann.

Der Jive geht auf verschiedene Tänze afroamerikanischen Ursprungs zurück und wurde unter anderem durch amerikanische Soldaten weltweit verbreitet. So gelangte der lateinamerikanische Tanz von den USA nach Europa und fand auch hier rasch eine große Anhängerschaft. An der Entwicklung des lebendigen Jives in seiner heutigen Form waren seinerzeit englische Tanzlehrer beteiligt. Bis heute gehört der Jive zum Standardrepertoire auf Tanzturnieren und hat somit nichts von seinem Charme verloren.

Wie tanzt man Jive?

Offene Figuren sind der Kern des Jive, der zudem auf Kicks und Twist setzt. Anders als viele andere Tänze basiert der Jive außerdem auf Merengue-Hüftaktionen. Lockere und schwingende Hüftbewegungen machen das Wesen des Jive aus und haben seinerzeit dafür gesorgt, dass dieser mitunter als ordinär bezeichnet und nicht überall geschätzt wurde. Die Jugend fand dahingegen Gefallen am Jive, der heute vollkommen anerkannt ist. Dazu trugen auch die Leistungen einiger Tanzlehrer aus England bei, die den Jive weiterentwickelten und ihm zu mehr Eleganz verhalfen. Zugleich behielt der Jive seinen lebendigen Charakter und ist daher für viele Tanzschüler der Inbegriff für die Freude am Tanzen.

Wo kann man Jive lernen?

Der Jive konnte sich folglich erfolgreich als lateinamerikanischer Tanz etablieren und wird heute auch hierzulande an nahezu jeder Tanzschule gelehrt. Wer Jive tanzen lernen möchte, muss also lediglich die örtliche Tanzschule aufsuchen und findet im dortigen Programm mit Sicherheit den einen oder anderen Tanzkurs, der die Möglichkeit bietet, Jive zu lernen. Zuweilen werden interessierte Tanzschüler ebenfalls an der Volkshochschule oder in Sportvereinen fündig. Ist dahingegen mehr Flexibilität und mitunter auch Anonymität gewünscht, liegt es nahe, sich einen Jive-Tanzkurs auf DVD zu kaufen. Vielleicht ist aber auch der virtuelle Besuch einer Online-Tanzschule eine Option. Im Zuge der Digitalisierung haben sich auch auf dem Gebiet der Tanzkurse vollkommen neue Möglichkeiten ergeben. So lassen sich über das Internet Anleitungen und Lernvideos abrufen, die Interessierten den Jive näherbringen. Im Rahmen eines Online-Tanzkurses können sie sich zudem virtuell mit erfahrenen Tanzlehrern austauschen und beispielsweise Video-Chats veranstalten. So kann man vor der Kamera tanzen und erhält trotz der räumlichen Distanz ein konkretes Feedback des Tanzlehrers. Per Fernkurs Jive tanzen zu lernen ist auf diese Art und Weise also durchaus möglich und keineswegs ausgeschlossen, wie man zunächst vielleicht meinen könnte.

Tanzschule finden
Germany
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzkurs.com
inhalt content
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)