Was zieht man zum Salsa tanzen an?

Zu heißen, lateinamerikanischen Rhythmen, mit sinnlichen Tanzbewegungen sollte auch die entsprechende Kleidung getragen werden. Salsa ist ein Tanz der eigentlich keine festen Regeln beinhaltet, weil es verschiedene Stilrichtungen gibt und diese, jede für sich, eigene Regeln hat.

Was die Kleidung betrifft hat sich im Laufe der Jahre auch einiges Geändert. Die Zeit der weißen Anzüge, für die Herren zusammen mit dem Strohhut ist vorbei und auch die Damen haben nicht mehr zwingend ultrakurze Kleider an, um fürs Salsa tanzen richtig gekleidet zu sein. In der heutigen Zeit ist die Kleidung eher praktikabel und sollte aber trotzdem auffallend und sexy sein. Vor allem die Frauen bestechen mit ihrem Sexy Outfit jeden männlichen Hingucker oder Tanzbewerber.

Männer haben nicht so viel Auswahl, aber sie tragen die praktische Stoffhose, welche meist aus ganz leichtem Stoff ist, damit sie nicht noch zusätzlich schwitzen und dazu ein legeres, leichtes Hemd. Auch die Damen haben eher leichte Stoffe, aber ihre Oberteile sind vor allem eng anliegend und sollten sich nicht beim Tanzen in den Händen des Partners verfangen. Tops mit asymmetrischen Trägern sind wesentlich beliebter als Tops mit Spagettiträgern, weil bei diesen die Gefahr besteht, dass sie beim Tanzen runterrutschen.

Die Röcke oder Kleider sollten ab der Hüfte ruhig etwas länger und sehr weit geschnitten sein, damit sie ordentlich fliegen, während der Drehungen. Wenn die Röcke, ähnlich wie die Träger, asymmetrisch geschnitten sind, und die Damen ein wenig Bein zeigen, dann fliegen diese auch besonders schön. Bei dieser Variante sind eine Netztrumpfhose und die Dance-Pant darunter wichtig. Wenn Frau sich entscheidet lieber eine Hose zu tragen, dann sollte es unbedingt eine Marlene-Hose sein, aber auch diese ist wieder aus leichtem Stoff um nicht unnütz, zusätzlich zu schwitzen.

Klassische Turniertänzer tragen übrigens eine Hose aus leichtem Stoff, dazu ein buntes Hemd mit Rüschen (für Männer eher ungewöhnlich, außer im Turniertanz) und die Damen haben ein passendes Rüschenkleid aus leichtem, gut fliegenden Stoff an. Durch die gesamte Salsamode ziehen sich die Farben Schwarz und Rot, aber sie sind nicht zwingend vorgeschrieben.

Fazit: Es ist fast alles erlaubt, Hauptsache die Stoffe sind leicht und fliegen im Rhythmus der Bewegungen mit und die Damen, wie auch die Herren sollten sexy aussehen und somit die Blicke schon vor dem Tanz auf sich ziehen.

Tanzschule finden
Germany
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzschule finden
Tanzkurs.com
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
Bewertung dieser Seite: 4.4 von 5 (14 Bewertungen)